Tradition bewahren Zukunft gestalten
Es ist unser Ziel, diesen traditionsreichen Bad Emser Golfplatz symbolisch als Geschenk an die Menschen der Region weiterzureichen Die Anne-Ehl-Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts zur Förderung von Bildung, Kultur und Sport.

Historie

Um den Kurbetrieb zu unterstützen, hatte das Staatsbad Bad Ems bereits 1928 die Idee, einen Golfplatz zu bauen. Die „Vereinigten Golfarchitekten“ mit dem international erfahrenen Platzbauer Major Charles A. Mackenzie sowie Regierungsbaumeister Karl Hoffmann wurden beauftragt, einen 18-Loch-Meisterschaftsplatz zu bauen.

>> mehr erfahren

1977 wurde zwischen der Staatsbad GmbH und dem Golfclub ein neuer Pachtvertrag geschlossen. Der Club hatte nun 1.500,- DM Jahrespacht......

>> mehr

Im Jahr 2005 beauftragte das Präsidium die Golfplatzexperten Günther Hardt und Hartmut Schneider über den Zustand des Golfplatzes einschließlich......

>> mehr

Die gemeinnützige Anne-Ehl-Stiftung

Stiftung

Die Zukunft des Parkland-Golf-Course wird durch eine gemeinnützige Stiftung langfristig und wirtschaftlich abgesichert.

Anlässlich einer Feierstunde zu seinem 77. Geburtstag überträgt Bernhard Ehl, bisher alleiniger Gesellschafter der Parkland-Golf-Course Bad Ems GmbH & Co. KG, am 28.02.2016 diese, und damit die Golfanlage per Schenkung an die gemeinnützige Anne-Ehl-Stiftung.

Der zunächst symbolisch durchgeführte Übergang des Golfplatzes wird anschließend von Notar Dr. Thomas Steffens, Andernach, zwischen dem Vorstandvorsitzenden der Stiftung, Dr. Wolfram Haymann und Bernhard Ehl offiziell vollzogen.

>> mehr erfahren

Es ist unser Ziel, diesen traditionsreichen Bad Emser Golfplatz symbolisch als Geschenk an die Menschen der Region weiterzureichen

Die Anne-Ehl-Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts zur Förderung von Bildung, Kultur und Sport. Vorsitzender des Vorstands ist der Unterzeichner.